Brautbecherlegende

Die Legende des Brautbechers: Einst liebte Kunigunde, die wunderschöne Tochter eines einflussreichen Edlemannes, einen jungen Goldschmied, natürlich ohne das Wissen ihres Vaters.

Mehr ...

Geldstück im Brautschuh

Something old, something new, something borrowed, something blue and a lucky six-pence in your shoe.“ Vermutlich geht der Brauch des Glücksgeldstück im Brautschuh auf diesen alten englischen Brauch zurück.

Mehr ...

Hochzeitsmandeln

Eine alte Tradition, die vor allem in Italien sehr verbreitet ist: ein kleines Bündel mit 5 Hochzeitsmandeln wird zu einer Bonbonniere zusammengestellt und mit einem Kärtchen versehen, auf dem das Hochzeitsdatum , ein Spruch oder der Name des Brautpaares steht.

Mehr ...

Brautstrauß werfen

Das Brautstraußwerfen wird normalerweise nach der kirchlichen Trauung oder auch nach dem Standesamtsbesuch vollzogen, kann aber auch im Rahmen der Hochzeitsfeier oder als Höhepunkt um Mitternacht geworfen werden.

Mehr ...

Gastgeschenk bei Hochzeiten

Der Brauch der Gastgeschenke bei Hochzeiten geht bis in die Antike zurück. Die Tradition, den Mitfeiernden eine kleine Erinnerung an diesen besonderen Tag mitzugeben, ist weit verbreitet. Es soll den Gästen die Wertschätzung des Brautpaares übermitteln.

Mehr ...