Stilles Glück

Keine riesige Hochzeitsgesellschaft, kein üppiges Hochzeitsbuffet, keine ausgefallene Hochzeitslocation. Der 02.02.2011 war für Silvia S.  (59) und Karl G. (67) trotzdem der glücklichste Tag ihres Lebens.

Kennen gelernt haben sich die beiden im Geriatriezentrum am Wienerwald, im Speisesaal des Pavillion 14. „Nicht gerade romantisch,“ denken vielleicht einige. Doch die beiden sagen unisono:“ „Es war Liebe auf den ersten Blick“.

Von Beginn an haben die engagierten Mitarbeiterinnen der Caritas Socialis, DGKS Irena Deimel und RM Aleksandra Jonko, die beiden betreut, unterstützt und das Unmögliche möglich gemacht: Die Trauung von Silvia und Karl durch einen Standesbeamten der Stadt Wien in den eigenen vier Wänden. Trauzeugen waren natürlich Irena und Aleksandra.

Kommentar verfassen