Namensänderung nach der Hochzeit (Österreich)

Nach einer Eheschließung gibt es verschiedene Möglichkeiten, welcher Familienname in Hinkunft getragen wird:

  • Gemeinsamer Familienname (Name des Mannes oder der Frau)
  • Doppelname (Name des Mannes und der Frau)
  • Getrennte Namensführung (Mann und Frau behalten ihre jeweiligen Namen).

Die Namensbestimmungserklärung wird schon bei der Anmeldung zur Eheschließung, spätestens aber bei der Trauung entgegengenommen. Der Standesbeamte/die Standesbeamtin beurkundet diese Erklärung.

Details zur Namensänderung bietet Ihr offizieller Amtshelfer für Österreich oder Sie wenden sich an das zuständige Standesamt.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.