Konfessionelle Trauung, kirchliche Trauung

Eine rein konfessionelle Eheschließung in Österreich ungültig.

Eine Eheschließung kommt ist nur dann gültig, wenn sie von einem Standesbeamten unter Beisein von 2 TrauzeugInnen vorgenommen wird.

Wird vor einem Vertreter einer staatlich anerkannten Kirche, Religionsgesellschaft oder eingetragenen religiösen Bekenntnisgemeinschaft geheiratet, so sind dort Erkundigungen über die Voraussetzungen zur Eheschließung einzuholen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.